Erst strampeln, dann trinken – Chiemgauer Braukunst auf ausgezeichneten Radwegen erfahren
, / 8390 0 0

Erst strampeln, dann trinken – Chiemgauer Braukunst auf ausgezeichneten Radwegen erfahren

SHARE

(epr) Fahrradfahren macht nicht nur Spaß, sondern auch noch glücklich, denn beim Radeln werden sowohl der gesamte Organismus aktiviert als auch Glückshormone ausgeschüttet. Besonderen Genuss versprechen Radreiseregionen, die neben einer perfekten Infrastruktur zudem lohnende Ausflugsziele bieten. Und wenn damit das ein oder andere kulinarische Erlebnis verbunden werden kann, hat sicher auch niemand etwas dagegen einzuwenden.

Zwischen Alpenkette und Seenland, entlang von Flüssen, vorbei an Wäldern und Mooren – im Chiemgau können insgesamt 1.400 Kilometer Radwege erfahren werden. Dabei kommen Familien mit Kindern genauso auf ihre Kosten wie ambitionierte Sportler. Dafür sorgt das nicht nur ausgedehnte und abwechslungsreiche, sondern vor allem bestens beschilderte Radwegenetz. Das ist auch dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) nicht entgangen und hat dem Chiemgau nun sogar die Auszeichnung als „Radreiseregion 2016“ eingebracht. Aktuell hält die Region zum 500-jährigen Jubiläum des Deutschen Reinheitsgebotes speziell für Genussradfahrer ein attraktives Angebot bereit: die sogenannten Bier-Radeltouren. Sie bieten die optimale Gelegenheit, regionale Braukunst und bayerische Gastlichkeit zu erleben. Insgesamt stehen fünf Touren zur Auswahl, die alles in allem an elf Brauereien vorbeiführen. Jede davon gehört zur Kooperation „Die Privaten Heimatbrauer“, die für die Liebe und Begeisterung am traditionsreichen Brauereihandwerk sowie höchste Qualitätsansprüche steht. Aber die fünf Tourenvorschläge bringen Genussradler nicht nur von Brauerei zu Brauerei, sondern führen dabei mitten durch eine herrliche Naturlandschaft zwischen Seen, Flüssen und den Bayerischen Alpen, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Unterwegs bieten die Braustüberl sowie zahlreiche andere Gastronomiebetriebe mit ihren herrlichen Biergärten die Möglichkeit, die Kehle zu spülen, die Beine auszuruhen und Kraft für die nächste Etappe zu tanken – die optimale Kombination aus Entschleunigung und Genuss. Weitere Informationen zu den Bier-Radeltouren sowie zu weiteren Angeboten der Radreiseregion Chiemgau erhalten Interessierte unter www.chiemgau-tourismus.de.

 

Foto: epr/Chiemgau Tourismus

Auf Beitrag antworten

Your email address will not be published.

PASSWORD RESET

LOG IN