Flüge zum Tiefschnee-Vergnügen:  CANUSA TOURISTIK mit neuen Helicopter-Skiprogrammen im kanadischen British Columbia
, / 9290 0 0

Flüge zum Tiefschnee-Vergnügen: CANUSA TOURISTIK mit neuen Helicopter-Skiprogrammen im kanadischen British Columbia

SHARE

Hamburg, 11. August 2016 (w&p) – Neue Attraktion im Wintersport-Angebot von CANUSA TOURISTIK: Durch eine neue Partnerschaft mit dem Heli-Ski Spezialisten CMH sind nun auch die renommierten Helicopter-Skiprogramme für die kanadischen Columbia Mountains buchbar. Das dortige Skigebiet gilt mit seinem leichten, trockenen und zugleich stabilen Pulverschnee als weltbestes Terrain für Heli-Skiing. CANUSA-Kunden erhalten über CMH auch Zugang zu den komfortablen Heli Ski-Lodges von CMH in British Columbia.

 

„Die Helicopter-Skiprogramme und Unterkünfte von CMH sind eine große Bereicherung für unser Wintersport-Angebot und ermöglichen Wintersportlern einen unvergesslichen Heli-Ski-Trip in der berühmten Winterwunderland-Idylle von British Columbia“, freut sich Inhaber und Geschäftsführer Tilo Krause-Dünow von CANUSA TOURISTIK über die neue Geschäftsbeziehung. Selbst begeisterter Skifahrer, kennt er das Gebiet in den Columbia Mountains sehr gut. „Es ist hervorragend für Heli-Ski Abfahrten geeignet, da die Temperaturen durch die geschützte Lage des Terrains konstant bleiben und es hier eine nahezu perfekte Kombination aus Buckel und Graten gibt“, betont der Nordamerika-Experte.

 

Die Heli Ski-Lodges von CMH laden nach einem abwechslungsreichen Tag auf der Piste zum Erholen bei höchstem Komfort ein. So bietet die in den Purcell Mountains gelegene und nur per Helicopter-Flug erreichbare Bugaboo Lodge auf 1.490 Metern Höhe einen atemberaubenden Panoramablick auf die umliegenden Berge und Gletscher. Im Spa finden sich Whirlpool, Sauna und Dampfbad. In der ganzen Lodge ist kostenfreier Internetzugang verfügbar. Ein fünftägiger Aufenthalt in der Bugaboo Lodge ist mit den Transfers, allen Übernachtungen, Vollverpflegung, täglichen Heli-Ski Flügen und weiteren Annehmlichkeiten der Lodge bei CANUSA zum Preis ab 3.299 Euro pro Person buchbar.

Skifahren mit Helikopter in den Bugaboos_Credit J Bradford White CMHSkifahren bei steiler Abfahrt_Credit Craig McGee_CMH

Der neue CANUSA-Partner CMH verfügt über eine langjährige Erfahrung im Bereich Helicopter-Skiing. Jeder CMH Guide hat einen achtjährigen weltweit anerkannten Zertifizierungsprozess durchlaufen und verfügt im Durchschnitt über 14 Jahre Erfahrung. Die Flotte an Bell-Helikoptern hat sich über die Jahre bewährt. Für die Piloten hat die Sicherheit der Gäste stets höchste Priorität. In jeder Lodge ist ein Mechaniker-Team stationiert, das für den optimalen Zustand der Hubschrauber sorgt.

 

Welche Erfahrung benötigt ein Skifahrer für das Heli-Skiing? CANUSA-Chef Tilo Krause-Dünow: „Man sollte hierfür durchschnittlich gute bzw. fortgeschrittene Kenntnisse haben, in fast jedem Gelände kontrolliert fahren können und sich auch mit den unterschiedlichsten Schneebedingungen auskennen.“ Ein guter Fitnesslevel ist ratsam, um das Pensum von Skifahrten an mehreren Tagen hintereinander bewältigen zu können.

 

Buchungshinweis:

Die neuen Heli-Ski Angebote für British Columbia sind wie sämtliche Angebote von CANUSA TOURISTIK für Nordamerika über die Service-Hotline 0180 – 5 30 41 31 (0,14 Euro/min), unter ham@canusa.de sowie über www.canusa.de zu buchen.

Auf Beitrag antworten

Your email address will not be published.

PASSWORD RESET

LOG IN