, / 266 0

Neues Kreuzfahrtschiff

SHARE

Ausdocken der AIDAnova

Das erste mit LNG betriebene Kreuzfahrtschiff von AIDA verlässt die Baudockhalle der Meyer Werft am 21. August

Die AIDAnova wird voraussichtlich am Dienstag, den 21. August 2018 das überdachte Baudock II der MEYER WERFT verlassen. Der Beginn des Ausdockvorganges ist für ca. 19.00 Uhr geplant. Zeitliche Verzögerungen bzw. Veränderungen sind aufgrund von Wetterbedingungen oder Produktionsabläufen möglich.

Nachdem die AIDAnova die Halle verlassen hat, wird das Schiff am Ausrüstungspier der Werft anlegen und erhält dort neben den Masten auch die Schornsteinverkleidung. Bis zur Emsüberführung Richtung Nordsee, die für Ende September geplant ist, liegt das Schiff im Werfthafen. Dort werden weitere Ausrüstungsarbeiten, der Innenausbau und die weiteren Erprobungen der Motoren mit LNG sowie Abnahmen der Reederei durchgeführt. Gleichzeitig wird bereits in Kürze mit dem Training der etwa 1.400 Crew-Mitglieder an Bord begonnen, da nach der Ablieferung Mitte November 2018 sofort die ersten Gäste an Bord des Kreuzfahrtschiffes gehen werden.

Um das Anlegen der AIDAnova am Ausrüstungspier zu ermöglichen, wird das zurzeit dort liegende Schwimmteil der Spectrum of the Seas an einen anderen Liegeplatz im Werfthafen verholt. Nach dem Ausdocken der AIDAnova wird das an der Pier ausgerüstete Schwimmteil der Spectrum of the Seas für den weiteren Bau in das nun freigewordene Baudock II manövriert.

Alle Zeitangaben sind vorbehaltlich der Wetterbedingungen.

Das Ausdocken kann über eine Webcam unter  www.meyerwerft.de  verfolgt werden. Die AIDAnova wird bei einer Größe von mehr als 180.000 BRZ, einer Länge von 337 Metern und einer Breite von 42 Metern mehr als 2.600 Passagierkabinen haben.

Quellenangabe: “obs/Meyer Werft GmbH & Co. KG/Michael Wessels, Meyer Werft”

Auf Beitrag antworten

Your email address will not be published.

PASSWORD RESET

LOG IN